Sommerausfahrt Südschwarzwald und Schluchsee

Die diesjährige Sommerausfahrt führte 10 Mitglieder mit ihren alten Kisten in den reizvollen Südschwarzwald. Bei schönstem Sommerwetter fanden sich zur Abfahrt 10 Teilnehmer ein, die pünktlich zum ersten Etappenziel St. Blasien aufbrachen. Die Fahrt führte zunächst über Herrenberg, Rottenburg, Haigerloch zur Wutachschlucht. Andreas und Annette Delago hatten die Route klug gewählt: nicht ganz zufällig tauchte am Nachmittag die Brauerei Rothaus zwischen den Schwarzwaldtannen auf. Im dortigen Biergarten wurde eine ausgiebige Rast eingelegt. Die Weiterfahrt zum Hotel in St. Blasien war nur noch ein Katzensprung.

Am nächsten Tag fuhren die Oldtimerfreunde über Todtnau und über den Schauinsland ins Hexental, wo sie mit einer tollen Aussicht in das  Rheintal belohnt wurden. Weiter ging’s ins Münstertal und über das Kleine Wiesental zurück zum Hotel. Eine verlorene Schraube an dem einen oder anderen Oldie konnte das Team nicht aufhalten und war schnell ersetzt. Am Abend machten die Teilnehmer noch einen schönen Spaziergang zum Dom in St. Blasien.

Am nächsten Morgen traten die Clubmitglieder eine kleine Rundfahrt an, die über Todtmoos und das idyllische Wehratal nach Rickenbach führte, vorbei an Görwihl, Stühlingen und Bonndorf. Diese Etappe führte das Team über den Feldbergpass, den alle Veteranen mit Bravour meisterten. Ueber Schönau, dem Heimatort von Jogi Loew, ging es wieder zurück nach St. Blasien. Die anschließende Heimfahrt leitete die Teilnehmer über den Schluchsee und das Bärental nach Furtwangen und weiter über Triberg nach Hausach im Kinzigtal. Eine heiß gewordene Zündung wurde kurzerhand mit Bordmitteln repariert. Weiter ging’s über Freudenstadt zurück nach Stammheim, wo alle Teilnehmer auf eigener Achse und bei bester Stimmung ankamen. Vielen Dank an Annette und Andreas für die Organisation dieser tollen Tour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.